Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für Januar, 2014

Ich weiß nicht, liebe Leser, ob Sie schon wussten, dass es auf suedwatch.de eine Rubrik gibt, die “Es gibt sie noch, die guten Dinge” heißt. Die haben wir für Artikel unseres Hausblattes und seiner Derivate, die einfach nur gut sind. Leider wird die Rubrik nur sehr selten beansprucht. Von der SZ, meine ich. Aber heute [...]

Völlig nebulös kommentiert die Süddeutsche Zeitung die Christenverfolgung und das Morden des Islams in dem heutigen Artikel „Religion ist nie allein die Ursache“.[1] Wenn man sich vorstellt: Da verfolgen und töten Menschen mit Koran im Kopf (Dschihadisten) Christen und die Süddeutsche Zeitung beschwichtigt die islamischen Massaker mit den Worten “Spannungen zwischen [...]

Ich habe eine ganze Weile überlegt, ob es nicht vielleicht doch bitterer Sarkasmus sein könnte, den Constanze von Bullion da ausgeschüttet hat.[1] In

schreibt sie von dem Dilemma, in dem sich die meisten Frauen befinden, nachdem sie Mütter geworden sind: Pausieren sie zu lange nach der Babypause, dann verbauen sie sich damit die Chancen, [...]

Laut Süddeutscher Zeitung sind Landshuter Polizisten jetzt unter die Apotheker gegangen. Sie erstellen angeblich Gegenanzeigen. Sagt zumindest einer der Niederbayern-Korrespondenten der SZ (ist das süüüß: ein eigenes “Korrespondentenbüro” unseres Weltblattes. Für Niederbayern!). Gut, dem Moritatensaenger ist dieser Begriff nur aus Medizin und Pharmazie bekannt, aber Wolfgang Wittl setzt ihn souverän ein in einem Artikel, in [...]

Eines steht fest bei der Süddeutschen: Die Alternative für Deutschland muss pfui sein. So gnädig, wie man bei unserem Hausblatt noch sämtliche kruden Strömungen und Ausrichtungen der Piratenpartei bejubelt hat, so unerbittlich muss nun die AfD als pfui-bäh dargestellt - bei der einen so unfundiert wie bei der anderen.
Gestern nun fand der Europaparteitag der AfD [...]

Was SZ-Leser lesen sollen [1]

… und was sie nicht lesen sollen: Vierzig vollstreckte Todesurteile in den ersten beiden Wochen dieses Jahres [2]

“The spike in the number of executions carried out so far this month in Iran is alarming. The Iranian authorities’ attempts to change their international image are meaningless if at [...]

Nächste »