Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für September, 2013

Es wurden erneut Plagiatsvorwürfe gegen einen Spitzenpolitiker laut. Dr. Frank-Walter Steinmeier, SPD, soll seine Dissertation geguttenbergt haben. Es rauscht empört im deutschen Blätterwald. Allerdings eher weniger, weil Steinmeier plagiiert haben soll, sondern…weil ihm das vorgeworfen wird. An vorderster Front der ob des schnöden Vorwurfs Konsternierten: Tanjev Schultz von der Süddeutschen Zeitung…

Seltsame Dinge liest man nun [...]

Wer heute einen Juden umbringt, kann sich sicher sein, dass seine Tat in der Süddeutschen Zeitung mit maximaler Milde dargestellt wird. Jedenfalls wenn er ein Linker ist. Oder Palästinenser. Sowieso aber, wenn er ein linker Palästinenser ist. Ein Beispiel dafür findet sich seit gestern online…

Da überredet ein Palästinenser einen mit ihm im selben Restaurant arbeitenden [...]

Knien soll das Weib, und aufmerksam die Ohren spitzen. Und den weisen Worten des Mannes lauschen. Das jedenfalls ist des gewöhnlichen SZ-Redakteurs heimlichster und feuchtester Traum. Heimlich, weil ihm dafür, äußerte er das geträumte Sehnen offen, sogar die dümmste Praktikantin in der Redaktion die Emilio Pucci Pumps bis Anschlag im Schritt versenken würde. Weshalb er [...]

Die SZ, Leit-Enthüllerin der Republik, hat Beißhemmung. Jedenfalls betreffend der Aufklärung von Pädophilievorwürfe gegen Jürgen Trittin. Vor der Wahl. Aber lesen Sie dazu den Tagesspiegel:
“Eine Woche vor der Bundestagswahl werden die Grünen von der Debatte um ihre frühere Haltung zur Pädophilie eingeholt. Anlass ist ein Bericht über die Rolle von Spitzenkandidat Jürgen Trittin. [...] Dass [...]

Henryk M. Broder am 13.9. auf der Achse des Guten:
“Erste Klasse ist der einzige Luxus, den ich mir konsequent leiste, wegen der breiteren Sitze, der Steckdosen und weil es eine Möglichkeit ist, das Scheissblatt SZ zu lesen, ohne dafür zahlen zu müssen.”

Da hüpft des Moritaensaengers Herz ;-)))

(SZ für Kinder, erschienen als Beilage zur Gesamtauflage am Donnerstag, 12. September 2013; Schulen haben laut SZ die Möglichkeit einen Klassensatz zu bestellen; Anm. Moritatensaenger)

Alexander Wendt:
“Ein paar Mal im Jahr sorgt sich die ‘Süddeutsche’ besonders gründlich um einen nachwachsenden und zugleich prekären Rohstoff - die Hirne ihrer kleinen Leser. Kinder Schwabinger Eltern sollen irgendwann zu [...]

Nächste »