Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für Mai, 2013

Die Kollegin Jaspis hat unter dem Titel „Kein #Aufschrei für Kinder“ das in diversen SZ-Artikeln feststellbare, grundlegende Nicht-Begreifen dessen, was Kindesmißbrauch im Wesen ist, vor wenigen Tagen zu Recht scharf kritisiert (1). Sprachlos war der Wolpertinger über den  Hinweis im Beitrag von Jaspis, daß der Artikel über einen Fall in Indien „Vierjährige stirbt nach Vergewaltigung“ [...]

Der erste Satz in der Überschrift gibt die Werteskala wieder, die heute noch in vielen Köpfen existiert. Vom, auch im Antisemitismus vereinten, politischen Spektrum Links- und Rechtsaußen wissen wir, dass der Jude eine Extrakategorie bildet. Unterhalb des Menschen. Für die einen primär, weil er die falsche “Rasse” hat, für die anderen vor allem, weil er [...]

Wenn es um sexuelle Gewalt gegen Kinder geht, läuft offenbar irgend etwas vollkommen verquer in den Köpfen unserer SZ-Journalisten. Auffällig war bereits, der Wolpertinger erwähnte es gerade[1], die Bezeichnung dessen, was Daniel Cohn-Bendit als Erzieher mit den ihm anvertrauten Kindern getan hat. Zur Erinnerung: Das, was er in “Der Basar” beschrieben hat, ist purer Kindesmissbrauch. [...]

« Zurück