Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für April, 2011

Tritt der moslemische Extremist Pierre Vogel in Frankfurt auf , so berichtet die Süddeutsche (online) wenigsten mit einer etwas aufgeblasenen Agentur- meldung darüber [1]. Immerhin ist der zeitgleich dort aufgetretene Prediger Bilal Philips von der Frankfurter Ausländerbehörde -selbstverständlich nach seinem Auftritt- ausgewiesen worden. Wenn Vogel aber nicht in Frankfurt sondern mitten in München, der Heimatstadt [...]

Wir wollen keine Erbsen zählen, aber die Tatsache dass Jörg Häntzschel für die Süddeutsche aus New York, USA, berichtend [1], im 42. Jahr eines der prominentesten Morde der USA, dessen Opferzahlen nicht korrekt wiederzugeben in der Lage ist …

…bringt uns dazu in unserem Archiv zu wühlen und - a.) - eine andere höchst …hm… zweifelhafte [...]

Daniel Viflic, 16 Jahre jung, Opfer des Mordanschlags von Palästinensern, die eine Panzer-Abwehr-Rakete auf einen Schulbus abfeuerten, ist am Sonntag Abend seinen schweren Verletzungen erlegen.
Moritatensaenger

Ein Satz, bei dem Peter Burghardt von der Süddeutschen wohl die Knie weich würden. Er hat etwas über, für Phantasien um lateinamerikanische Comandantes. Und gibt man ihm in der SZ wieder einmal ein wenig Raum, so umkreist er willig, mit Worten wedelnd, den Machismo der Protagonisten. Dem Moritatensaenger sind dazu immer noch und besonders seine [...]

Bereits in “In dubio pro sensatio”[1] ist die heuchlerische Schein-Empörung der SZ hinsichtlich der bösen “anderen”, die nur auf Sensation aus sind - und denen die SZ in nichts nachsteht, nachzulesen.
Mittlerweile hat die Polizei Fotos des Verdächtigen auf Plakaten und Flugblättern herausgegeben.
Zeugen könnten den 50-Jährigen in den Morgenstunden des 24. März gesehen haben und damit [...]

In eigener Sache - 04/11

Ohne dass es jetzt Schlag auf Schlag gehen soll, mit dem Ausbau der Blogroll, sei hier noch ein Quell steter Lesefreude des Moritatensaengers angeführt:
“heplev - abseits vom mainstream”
Wobei einem das Lachen als Lebensäußerung der Lesefreude dort leider auch oft im Halse stecken bleibt, das sollte man vor dem Öffnen der Seite wissen. Zu düster ist [...]

« Zurück - Nächste »