Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für Februar, 2010

Die Möglichkeit der Reinwaschung per Selbstanzeige bei Steuerstraftätern muss abgeschafft werden. [1]
startet Heribert Prantl seinen Kommentar zum Thema “Straftat Steuerhinterziehung”. Aber anstatt konkret zu sagen, was er denn nun eigentlich will, verfranzt er sich in unsinnigen Wortklaubereien zum Thema “Sünder” (wie Verkehrs- oder Steuer-) und unbeholfenen Ausflügen in die Welt der Theologie. Dabei wäre das, [...]

Sexueller Missbrauch durch Geistliche ist ein besonders abscheuliches Verbrechen. Das hat Papst Benedikt XVI. deutlich betont, und ich sehe dies ganz genau so. Wenn ein Priester, der sich gegenüber dem Opfer in einer Art Vaterrolle befindet, das Vertrauen von Kindern missbräuchlich ausnutzt, wird das Grundvertrauen in menschliche Beziehungen gestört. Die Täter versündigen sich an der [...]

Expertenwissen

Es ist ja nicht so, dass die Süddeutsche nicht auch seriös berichten könnte. Manchmal passiert ihr das schon. Auch wenn es bei den anschließenden Korrekturversuchen eher danach aussieht, als wäre die seriöse Berichterstattung eher ein Versehen gewesen, das umgehend durch Boulevard und Propaganda ersetzt werden müsse.
Ein Beispiel?
In

berichtete sueddeutsche.de gestern nüchtern über die bislang bekannten Fakten [...]

Grüße aus Delphi

Zugegeben: Allein die Presseerklärung des Bundesverfassungsgerichts zum Hartz IV - Urteil ist schon ziemlich viel Text, das macht schon etwas Mühe, ihn zu lesen. Man könnte fast meinen, Heribert Prantl habe sich diese Mühe gespart, wenn er wortreich ausführt:
Natürlich kann der Sozialstaat nichts dafür, dass das Leben ungerecht ist. Natürlich kann er nichts dafür, dass [...]

AppeaSZement

Wer bislang noch nicht so ganz genau wusste, was Appeasement ist, der sollte sich die Berichterstattung und die daraus hervorschießende Haltung der Süddeutschen zur Atompolitik Irans und deren angeblichem Einlenken zu Gemüte führen. In einem einzigartigen Lehrstück von Stefan Kornelius, Paul-Anton Krüger und der Redaktion wird demonstriert, wie man mit dem Vertreter eines Regimes umgehen [...]

“Ich glaube nicht an die Trennung von Kirche und Staat, ich glaube nicht an die Gleichheit von Mann und Frau, meine Frau wird niemals das Recht haben, ohne Ganzkörperschleier auf die Straße zu gehen und ich werde niemals einer Frau die Hand geben, denn die Frau ist ein minderwertiges Wesen”
“je ne crois pas à la [...]

Nächste »