Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Islamismus' Kategorie

Es hätt’ nicht viel gefehlt und dem Kastner Bernd wäre so etwas wie investigativer Journalismus geglückt. Da wird in München im März 2014 ein neuer Oberbürgermeister (und ein Stadtrat und Bezirksausschüsse) gewählt und gerade jetzt muss sich ein ungeduldiger Imam mit einem Projekt zu Wort melden, auf dem man bei den Seit’ an Seit’ schreitenden [...]

Völlig nebulös kommentiert die Süddeutsche Zeitung die Christenverfolgung und das Morden des Islams in dem heutigen Artikel „Religion ist nie allein die Ursache“.[1] Wenn man sich vorstellt: Da verfolgen und töten Menschen mit Koran im Kopf (Dschihadisten) Christen und die Süddeutsche Zeitung beschwichtigt die islamischen Massaker mit den Worten “Spannungen zwischen [...]

Nur nicht provozieren, dann passiert mir auch nichts. Gestern, als Hamed Abdel-Samad noch verschwunden war, hieß es im SZ-Bericht: “Seiner Ansicht nach hätten die Muslimbrüder den Zeitgeist nicht verstanden. Provokationen wie diese könnten zur Entführung des deutsch-ägyptischen Schriftsteller Hamed Abdel-Samad geführt haben.”

Gerd Buurmann schreibt dazu ganz richtig in seinem Blog: “Als Provokation bezeichnet man das [...]

Knien soll das Weib, und aufmerksam die Ohren spitzen. Und den weisen Worten des Mannes lauschen. Das jedenfalls ist des gewöhnlichen SZ-Redakteurs heimlichster und feuchtester Traum. Heimlich, weil ihm dafür, äußerte er das geträumte Sehnen offen, sogar die dümmste Praktikantin in der Redaktion die Emilio Pucci Pumps bis Anschlag im Schritt versenken würde. Weshalb er [...]

9/11

(Anklicken der Tafel führt zur CNN Memorial-Liste)

So titelte die Süddeutsche am 7.Nov.2009 gefühlig über den Fort-Hood-Attentäter und Armee-Psychiater Nidal Hasan (1), dem jetzt für seine minutiös geplante Tat  - mit 13 Toten und 32 zum Teil schwer Verletzten - nach den von ihm gewonnenen juristischen Vorgeplänkeln der Prozeß gemacht wird: Ja, Nidal Hasan darf sich selber verteidigen (2). Ja, er darf [...]

Nächste »