Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Islamismus' Kategorie

Aber ich weiß, auch der Aufrichtigste kann ja nicht ewig trauern. Wie wäre es stattdessen, wenn Sie und ihre Recken von der CSU nun die Prioritäten etwas verschieben. Etwa von der “paritätischen” Besetzung politischer Funktionärsplätze hin zur Verhinderung solcher Morde wie in Würzburg? Die Bürger würdens Ihnen danken. Die jedenfalls, die noch leben.
Mit tönendem Gruß
Ihr [...]

9/11

(Anklicken der Tafel führt zur CNN Memorial-Liste)

Trotz des Terrors und der Drohungen der Taliban haben sich die Menschen in Afghanistan nicht davon abhalten lassen, zur Wahl zu gehen. Gott sei Dank. Aber der Preis war hoch und die Angst dürfte noch viel größer gewesen sein. So gesehen ist das durchaus ein Grund zum Jubel, wie ihn auch sueddeutsche.de ausruft [1]
Die Taliban [...]

Es hätt’ nicht viel gefehlt und dem Kastner Bernd wäre so etwas wie investigativer Journalismus geglückt. Da wird in München im März 2014 ein neuer Oberbürgermeister (und ein Stadtrat und Bezirksausschüsse) gewählt und gerade jetzt muss sich ein ungeduldiger Imam mit einem Projekt zu Wort melden, auf dem man bei den Seit’ an Seit’ schreitenden [...]

Völlig nebulös kommentiert die Süddeutsche Zeitung die Christenverfolgung und das Morden des Islams in dem heutigen Artikel „Religion ist nie allein die Ursache“.[1] Wenn man sich vorstellt: Da verfolgen und töten Menschen mit Koran im Kopf (Dschihadisten) Christen und die Süddeutsche Zeitung beschwichtigt die islamischen Massaker mit den Worten “Spannungen zwischen [...]

Nur nicht provozieren, dann passiert mir auch nichts. Gestern, als Hamed Abdel-Samad noch verschwunden war, hieß es im SZ-Bericht: “Seiner Ansicht nach hätten die Muslimbrüder den Zeitgeist nicht verstanden. Provokationen wie diese könnten zur Entführung des deutsch-ägyptischen Schriftsteller Hamed Abdel-Samad geführt haben.”

Gerd Buurmann schreibt dazu ganz richtig in seinem Blog: “Als Provokation bezeichnet man das [...]

Nächste »