Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'DeSZinformation' Kategorie

Laut Süddeutscher Zeitung sind Landshuter Polizisten jetzt unter die Apotheker gegangen. Sie erstellen angeblich Gegenanzeigen. Sagt zumindest einer der Niederbayern-Korrespondenten der SZ (ist das süüüß: ein eigenes “Korrespondentenbüro” unseres Weltblattes. Für Niederbayern!). Gut, dem Moritatensaenger ist dieser Begriff nur aus Medizin und Pharmazie bekannt, aber Wolfgang Wittl setzt ihn souverän ein in einem Artikel, in [...]

Eines steht fest bei der Süddeutschen: Die Alternative für Deutschland muss pfui sein. So gnädig, wie man bei unserem Hausblatt noch sämtliche kruden Strömungen und Ausrichtungen der Piratenpartei bejubelt hat, so unerbittlich muss nun die AfD als pfui-bäh dargestellt - bei der einen so unfundiert wie bei der anderen.
Gestern nun fand der Europaparteitag der AfD [...]

Was SZ-Leser lesen sollen [1]

… und was sie nicht lesen sollen: Vierzig vollstreckte Todesurteile in den ersten beiden Wochen dieses Jahres [2]

“The spike in the number of executions carried out so far this month in Iran is alarming. The Iranian authorities’ attempts to change their international image are meaningless if at [...]

“Ui”, wird sich Christina Berndt, gedacht haben, als sie meinen letzten Artikel “Nicht für jede Ideologie sind Kinder Menschen” [1] gelesen hat, “das mit der Ideologie probiere ich auch gleich mal aus”. Das reichlich fragwürdige Resultat konnte man gestern lesen: [2]

Darin schreibt sich Frau Berndt - selbstredend vollkommen Ideologie-befreit - ihren Kummer darüber [...]

Es war nur eine Frage der Zeit, bis Papst Franziskus bei unserer ideologisch verblendeten SZ-Redaktion wieder in Ungnade fallen würde. Heute hielt Papst Franziskus seine Neujahrsansprache, in der er auf viele Themen Bezug nahm. Familie, Krisenregionen, Syrien, Sudan, Ägypten, Naher Osten, Afrika. Menschenrechte, Flüchtlingskatastrophen, Hungersnöte. Doch alles, was die SZ-Redaktion daraus lesen “konnte”, ist: [1]
[...]

Die SZ berichtet über den Prozess, der einem Taxifahrer in Berlin gemacht wird…

Und auch der Tagesspiegel nimmt sich des Themas an…

Finden Sie den Unterschied, liebe Leser? Ein Tipp: die einen informieren, die anderen erziehen. Naja, wers braucht
Es grüßt, nach langer Abstinenz,
der Moritatensaenger alias Peter Zangerl

« Zurück - Nächste »