Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Antisemitismus' Kategorie

Über die Jahre ist die Süddeutsche vorsichtiger geworden mit ihrer ganz besonderen Haltung zu den Juden im Nahen Osten, die sich - zurückhaltend - auch unter dem Adjektiv “israelkritisch” subsummieren lässt, die man im privaten Kreis aber auch anders nennen kann. Nun ist es eine Sache Kreide zu fressen und das gute Mütterlein zu spielen, [...]

9/11

(Anklicken der Tafel führt zur CNN Memorial-Liste)

Genug!! - Das hat sich offenbar manch einer in der SZ-Redaktion gedacht. Genug mit dem Verständnis, das hier und da für Israel geäußert worden ist. Genug damit, dass immer noch manche meinen, Israel habe ein Recht auf Selbstverteidigung und genug damit, dass sogar im eigenen Haus Schlagzeilen passieren wie [1].

Zu dumm, dass man [...]

Es ist gerade einmal ein Jahr her, da präsentierte uns die Süddeutsche Zeitung ungeniert ein vampirsgebissiges und ergo blutsaugendes Juden-Monster, mit gewetztem Messer und gezückter Gabel im Bett liegend, und einer Frau im Vordergrund, die dem Ungeheuer ein reich gedecktes Frühstückstablett servierte. Bildunterschrift dazu…
“Deutschland serviert. Seit Jahrzehnten wird Israel, teils umsonst, mit Waffen versorgt. Israels [...]

Spätestens seit der unsäglichen Illustrierung einer Buchbesprechung[1]

befindet sich die Süddeutsche Zeitung auf einem Kurs, der mit der euphemistischen Vokabel “unsensibel” beim besten Willen nicht mehr beschönigt werden kann
Nun ist es nicht so, dass sich die Redaktion gerade darin überschlagen würde, diesen Makel (so sie ihn als solchen empfinden sollte) wieder loszuwerden. Um so [...]

Wie das alte Jahr aufgehört hat, so fängt das neue an.
Dan Mori, “der 25 Jahre alte Profi wollte mit seiner Mannschaft, dem niederländischen Erstligisten Vitesse Arnheim, nach Abu Dhabi ins Trainingslager. Doch die Vereinigten Arabischen Emirate verweigerten ihm 24 Stunden vor der Abreise das ursprünglich zugesagte Visum - weil er Israeli ist. Die Emirate erkennen, [...]

Nächste »