Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'VorBILD' Kategorie

Früh übt sich, was ein anspruchsvoller SZ-Leser werden will. Und deshalb hilft die SZ-Redaktion kräftig mit, die einwandfreie Beherrschung der deutschen Gossensprache und deren Weiterentwicklung im Sinne größerer Verrohung zu fördern: Hier sind die vielen perfekten Denglisch-Sprecher in diesem Qualitätsblatt besonders verdienstvoll, denn sie sind gänzlich unbelastet von der Kenntnis des Englischen, ganz besonders in [...]

Gestern fand sich der Limburger Bischof, S.E. Mons. Franz-Peter Tebartz-van Elst bei Papst Franziskus ein. Heute erschien die Pressemitteilung des Heiligen Stuhls hinsichtlich der Diözese Limburg (Deutschland).[1]
Darin heißt es:
Der Heilige Vater ist über die Lage in der Diözese Limburg zu jedem Zeitpunkt umfassend und objektiv informiert worden.
In der Diözese ist es zu einer Situation gekommen, [...]

Schlappe für das Oberlandesgericht München
“Das Gericht hat ein ganz klares Signal gesetzt.”
Das OLG habe “fehlerhaft” gehandelt.
Nothelfer gegen die richterliche Sturheit
Dickschädeligkeit der Münchner Richter
Die Halsstarrigkeit, mit der sich das OLG jeder noch so greifbaren pragmatischen Lösung verweigerte
Der NSU-Prozess beginnt mit einem Geständnis (…) des Gerichts, bei der Vorbereitung der Verhandlung schwere Fehler gemacht zu haben.
Diese Sensibilität [...]

Am 13. März wurden insgesamt 17 Journalisten und Volontäre der SZ mit dem Wächterpreis ausgezeichnet (1). Noch nie vom Wächterpreis gehört? („Wächter“ wie „Watch-dog“) Nun denn, gehen Sie zur Webseite Wächterpreis (2) oder begnügen Sie sich mit der Information der SZ selber (siehe 1):
Der Wächterpreis zeichnet “couragierte Reporter” aus, die “Missstände schonungslos aufdecken”. Preisverleihung ist [...]

Vier Tage, nachdem bereits andere Medien darüber berichtet hatten – darunter die Bild-Zeitung (1), einige Lokalzeitungen und diverse Nachrichtensender – offerierte uns unsere VorBILD-Zeitung eine märchenhafte Version derselben Geschichte aus dem schönen Multi-Kulti-Land:
Am 14.3.2013 um 13:55 Uhr (vier Tage nach dem eigentlichen Vorfall vom Sonntag, 10.3.2013) titelte die SZ: “Mann stirbt nach mißglücktem Schlichtungsversuch“ (2).
[...]

Fast hätte ich diesen Artikel gar nicht bemerkt. Denn um ehrlich zu sein, finde ich Boulevard-Klatsch über Promis und Royals in etwa so interessant wie … aber lassen wir das.
Doch bin ich an dem Header auf der Süddeutsche.de-Startseite hängengeblieben:

Eine Frau als “königliche Gebärmaschine” zu bezeichnen, ist bei der SZ “Kritik”?? Nun ist es [...]

Nächste »